Was ist neu?

De Sancto Thoma Aquinate

Hymne

Am 7. März 1274 starb Thomas von Aquin, den ein Hymnus zur Nocturn als den großen Widerleger der Heiden, das Schwert Gedeons und die weithin schallende Posaune preist.

Weiterlesen: De Sancto Thoma Aquinate

 

Thomae sacrata passio

Hymne

Am 21. Februar vor 845 Jahren wurde Thomas von Canterbury heiliggesprochen – er zeigt uns, was es heißt: „ Man muß Gott mehr dienen als den Menschen“ (Apg 5,29)

Weiterlesen: Thomae sacrata passio

 

Lumen inclitum refulget

Hymne

Den Einbruch der göttlichen Unendlichkeit in die Kleinheit der irdischen Verhältnisse und deren Erschließung zum Ursprung besingt Walahfried Strabo in seinem Weihnachtshymnus.

Weiterlesen: Lumen inclitum refulget

 

Splendor patris et figura

Sequenz

Der Glanz des Vaters erfüllt die Welt, Adams Sünde wird begnadigt, und Evas Leiden verkehrt sich in Maria in Freude. So besingt Adam v. St. Viktor in seiner Sequenz das Geheimnis der heiligen Nacht.

Weiterlesen: Splendor patris et figura

 

Virginis proles opifex matris

Hymne

Von der als "Leuchtende" in Skandinavien hoch verehrten Heiligen Lucia, deren Festtag der 13. 12. ist, künden nur legendenhafte Berichte. Sie gehört zu den Märtyrerinnen, die im Canon der Messe genannt werden.

Weiterlesen: Virginis proles opifex matris

 

Caelestis Urbs Ierusalem

Hymne

Zum Weihetag einer Kirche bringt das Brevier einen Hymnus auf das himmlische Jerusalem, das als ewiger Typus der Kirche berits auf der ERde einen Abglanz des Himmels aufscheinen läßt. 

Weiterlesen: Caelestis Urbs Ierusalem

 

Iesu corona virginum

Hymne

Der 22. 11. ist der Festtag der hl. Cäcilia - eine der vielen Christinnen der römischen Frühzeit, die aus Liebe zu Christus eher den Märtyrertod erlitten, als in die von der Familienräson vorgeschriebene Ehe einzuwilligen. Ein anonymer Hymnus singt ihren Ruhm.

Weiterlesen: Iesu corona virginum

 

De Sancto Nicolao

Hymne

Zum Gedenktag des in der Schweiz überaus populären Asketen und Einsiedlers Nikolaus von Flue präsentiert das Hymnarium den auch formal höchst interessanten Hymnus aus der Nikolaus-Vesper des Heinrich von Gundelfingen † 1490

Weiterlesen: De Sancto Nicolao